// you’re reading...

Allgemein

Wende Bilder – Fotos aus Leipzig – Montagsdemo

Montagsdemo in LeipzigNun ist die friedliche Revolution in der DDR schon 20 Jahre her. Und da ich in Leipzig aufgewachsen bin und immer hier gelebt habe ist das auch ein wichtiger Teil meines Lebens. Und natürlich habe ich auch damals schon fotografiert…

Die Bilder, die ich euch heute zeigen möchte stammen aber leider vom Januar 1990. Im Herbst 1989 traute ich mich noch nicht auf den Montagsdemos zu fotografieren. Ich hatte einfach Angst für einen Stasi Spitzel gehalten zu werden wenn ich die Demo fotografiere. Das wollte ich wirklich nicht und so habe ich erst am 8. Januar 1990 meine Praktika mit zur Montagsdemo genommen.
Aber ich spüre den Geist dieser Zeit natürlich auch noch in diesen Bildern. Oder viel mehr noch in diesen Bildern.
Erste Weichen sind gestellt. Die Mauer ist gefallen. Der Termin für erste freie Wahlen steht fest. Die Rufe nach Wiedervereinigung werden lauter. Die Ängste vor einem nicht richtig abgelösten SED Regime waren bei den Demos zu spüren. Man kann es erahnen wenn man sich die Sprüche auf den Transparenten ansieht. Ängste vor der PDS als getarnter SED. Ängste vor einer neuen Staatssichherheit, genannt NASI, die Modrow und Gysi auf den Weg bringen wollten, mit den alten Stasi Leuten natürlich. Ich denke auf solche Experimente hatten viele Menschen in der DDR keine Lust mehr. Zuviel Zeit hatten sie schon als Versuchskaninchen „sozialistischer Mensch“ verbracht. Damit sollte Schluss sein. Und der Westen? Er schien zu funktionieren, also was lag da näher als sich dort anzuschliessen. Ich denke es war richtig so, obgleich viele Menschen damals nicht glaubten das alles so sehr anders wird. Aber hinterher ist man ja immer schlauer.

Ich denke aber das die Bilder für sich sprechen, zumindest bei denen die dabei waren.

Weitere Bilder von dieser Demo findet ihr bei hier bei Flickr.

Euer Andreas

 

Discussion

3 comments for “Wende Bilder – Fotos aus Leipzig – Montagsdemo”

  1. […] wohl einer der wichtigsten Tage in meinem Leben. Das sich etwas tun wird in der DDR schien nach der großen Montagsdemonstration am 9. Oktober 1989 in Leipzig und den darauf folgenden Veränderungen völlig klar. Das […]

    Geschrieben von 20 Jahre Mauerfall – Mein 9. November 1989 in Berlin | Kunstkeim | Oktober 1, 2014, 15:16
  2. ich hab auch meine ganz persönlichen Erinnerungen an diese Zeit. Hätte ich im zarten Alter von 10 Jahren schon eine Kamera besessen, wäre ich sicher auch dazu gekommen, ein paar Impressionen einzufangen…

    Dass du Angst hattest, für einen STASI-Spitzel gehalten zu werden, kann ich nicht so recht nachvollziehen… aber das liegt wohl daran, dass ich die DDR nicht im vollem Maße erlebt habe. Dafür war ich wohl einfach noch zu jung

    Geschrieben von Fotograf aus München | November 11, 2009, 16:51
  3. s/w macht das sehr authentisch. Dein Artikel ergänzt als Begleittext sehr gut.

    Geschrieben von axt | Oktober 9, 2009, 16:42

Post a comment

Silo

banner